Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand ab 500 EUR
Über 50.000 Produkte sofort lieferbar

Viessmann Befestigungssystem Sparrenhaken (Dachpfannen-Eindeckung)

Viessmann Befestigungssystem Sparrenhaken (Dachpfannen-Eindeckung)
ab 166,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausführung:

Bitte wählen Sie eine Variante aus
  • HH-VAT-Z012853
  • Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
Bestehend aus: - Sparrenhaken - Schrauben zur Befestigung auf dem Dachsparren - Stützwinkel... mehr
Viessmann Befestigungssystem Sparrenhaken (Dachpfannen-Eindeckung)
Bestehend aus:
- Sparrenhaken
- Schrauben zur Befestigung auf dem Dachsparren
- Stützwinkel (bei Dächern mit Konterlattung)
- Montageschienen und Befestigungselemente

Für Dachpfannen-Eindeckung. Durchbruch im Ziegel nicht erforderlich. Bei Montage auf Dächern ohne Konterlattung ohne Stützwinkel.
Dieses Befestigungssystem ist einsetzbar für Dachpfannen-Eindeckungen (außer Harzer Pfanne und Doppel-S-Pfanne) und ausgelegt für max. Windgeschwindigkeiten bis 150 km/h und Schneelasten bis 1,25 kN/m2.
Das Befestigungssystem beinhaltet Sparrenhaken, Montageschienen, Klemmsteine und Schrauben.
Gewährleistung einer dauerhaft sicheren Krafteinleitung in die Dachkonstruktion. Dadurch wird Ziegelbruch sicher vermieden.
Bei Aufdachdämmung muss die Befestigung der Sparrenhaken bauseits erfolgen. Dabei müssen min. 80 mm der Schrauben in die tragende Holzkonstruktion ragen, um eine ausreichende Tragfähigkeit zu gewährleisten.
Ausgleich von Dachunebenheiten durch Verstellmöglichkeiten am Sparrenhaken.

Kriterien für die Auswahl des Befestigungssystems:
- Schneelast
- Dach mit oder ohne Konterlattung

Sparrenhaken
- Korrosionsschutz des Sparrenhakens durch Hochtemperatur-Vollverzinkung (feuerverzinkt, 70 µm Schichtdicke).
- Die Sparrenhaken werden auf Dächern ohne Konterlattung auf den Dachsparren montiert.
- Auf Dächern mit Konterlattung wird der Sparrenhaken mit dem Stützwinkel direkt auf die Konterlatten geschraubt.

warning Warnhinweis
Um die Gesundheits- und Körperschäden zu vermeiden sind die Montage, Wartung, Erstinbetriebnahme und Reparaturen sowie andere Inspektionen durch autorisierte Fachkräfte wie Vertragsinstallationsunternehmen oder Heizungsfachbetriebe vorzunehmen!

Elektrische Heizgeräte sowie Durchlauferhitzer mit Starkstromanschluß (400V) dürfen nur durch den jeweiligen Netzbetreiber oder durch ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen installiert werden!