Schnelle Lieferung
Kostenloser Versand ab 500 EUR
Über 50.000 Produkte sofort lieferbar

Viessmann Vitotrans 353, Frischwasser-Modul ohne Zirkulationspumpe

Viessmann Vitotrans 353, Frischwasser-Modul ohne Zirkulationspumpe
ab 1.637,70 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ausführung:

Bitte wählen Sie eine Variante aus
  • HH-VAT-Z015306
  • Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
Kompakte und komplett vorgefertigte Station zur Wandmontage. Für die komfortable... mehr
Viessmann Vitotrans 353, Frischwasser-Modul ohne Zirkulationspumpe
Kompakte und komplett vorgefertigte Station zur Wandmontage.
Für die komfortable Trinkwassererwärmung im Durchlauferhitzer-Prinzip.
- Mit integrierter, vorverdrahteter und voreingestellter Regelung zur Einstellung der gewünschten Warmwasser-Temperatur und thermostatischer Schaltung des Rücklaufverteil-Sets.
- Mit groß dimensionierten, hocheffizientem Plattenwärmetauscher für eine geringe Rücklauftemperatur.
- Mit Volumenstromgeber zur exakten Durchflussmessung im Trinkwasserkreis.
- Mit drehzahlgeregelter Hocheffizienz-Umwälzpumpe für den Primärkreis.
- Mit Absperrventilen mit integriertem Rückschlagventil
- Mit Wandhalterung und Wärmedämmung
- Kaskade mit 4 gleichen Modulen (Typ PBMA/PBLA) möglich.

Zapfleistung und Maße Viessmann Vitotrans 353, Frischwasser-Modul ohne Zirkulationspumpe, kupfergelötet
Hinweis!
Zapfleistungen gemäß SPF-Prüfprozedur.
- Leistungskennzahl 1 (LK 1)
- Bei eingestellter Warmwassertemperatur 45 °C
- Bei Heizwasser-Vorlauftemperatur 60 °C
- Bei Kaltwasser-Einlauftemperatur 10 °C

Zapfleistung und Maße Viessmann Vitotrans 353, Frischwasser-Modul ohne Zirkulationspumpe, edelstahlgelötet
warning Warnhinweis
Um die Gesundheits- und Körperschäden zu vermeiden sind die Montage, Wartung, Erstinbetriebnahme und Reparaturen sowie andere Inspektionen durch autorisierte Fachkräfte wie Vertragsinstallationsunternehmen oder Heizungsfachbetriebe vorzunehmen!

Elektrische Heizgeräte sowie Durchlauferhitzer mit Starkstromanschluß (400V) dürfen nur durch den jeweiligen Netzbetreiber oder durch ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenes Installationsunternehmen installiert werden!